IT-Services auslagern: 43 Punkte, an die Sie beim IT-Outsourcing denken sollten

Bildschirmfoto 2019 07 02 um 10.34.20

Application Management Services (AMS) gewinnen immer mehr an Bedeutung für die internen Geschäftsprozesse und die Sicherstellung strategischer Projekte, doch lohnen sich AMS und damit die Auslagerung von IT-Servicetätigkeiten (IT Outsourcing)? Was genau sollte vor einer Einführung beachtet werden und was ist bei einem Übergang in den Produktivbetrieb anzustreben?

Die folgende Checkliste, welche die wichtigsten Aspekte einer Einführung von externen IT-Serviceleistungen berücksichtigt, soll eine Auswahlhilfe bieten und gleichzeitig die oben genannten, entscheidenen Fragen verlässlich beantworten. Sie soll einen strukturierten Ansatz an die Hand geben, inwiefern der Einsatz eines Service Providers unterstützend wirken kann und welche Kompetenzen der für das unternehmensspezifische Outsourcing-Projekt passende Partner mitbringen sollte.

Zum E-Paper
Logo itelligence
Datum: 2 July 2019, 10:21 am   |   Anbieter: itelligence AG   |   Größe: 1,57 MB   |   Sprache: Deutsch
Das könnte Sie ebenfalls interessieren:
Bildschirmfoto 2019 08 27 um 14.32.16

Unternehmenssteuerung mit KPIs und Kennzahlen in sechs Schritten

Für die meisten Manager steht fest: Sie müssen Daten und Erkenntnisse umfassend auswerten, um ein nachhaltiges geschäftliches Wachstum zu erzielen. 79 Prozent der mittelständischen Unternehmen würden gerne einen größeren Nutzen aus Big Data ziehen. 80 Prozent möchten ihre Fähigkeiten bei der Durchführung von Analysen ausbauen.

Das Bewusstsein ist also vorhanden. Und so werten viele Unternehmen mit viel Aufwand und innovativen Technologien schnell wachsende Datenmengen aus. Aber der Erkenntnisgewinn und der tatsächliche Nutzen bleib ...

Zum Download
Bildschirmfoto 2019 08 27 um 14.27.40

So etablieren Sie mit SAP eine Analytics-Architektur für die Zukunft

im SAP-Umfeld war der SAP Business Explorer (SAP BEx) über Jahre hinweg das mit Abstand beliebteste Tool, wenn es darum ging, aus Daten nützliches Wissen zu machen. Und das aus gutem Grund: Mit SAP BEx konnten sowohl Anwender aus den Fachbereichen als auch Anwender aus der IT-Abteilung hervorragend arbeiten. Ihnen stand eine Vielzahl an Analyse- und Reporting-Funktionen zur Verfügung, mit deren Hilfe sich alle anstehenden Aufgaben erledigen ließen.

Nun ist es allerdings an der Zeit, sich von SAP BEx zu verabschieden. Denn erforderlich sin ...

Zum Download
Thumb original cybersecurity whitepaper   mit neuer perskeptive cyber risiken smart managen

Mit neuer Perspektive Cyber-Risiken smart managen

Unternehmen und Organisationen werden seit Jahren trotz aufwändiger IT-Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig Opfer von Cyber-Angriffen.
Die Digitalisierung vergrößert Ihre Angriffsfläche für Cyber-Kriminelle und für Wirtschaftsspionage weiter.

Wir zeigen auf, warum eine neue und smarte Cyber-Strategie wichtig ist, um das Wesentliche zu schützen:
Ihre Prozesse und Ihre Daten.
...

Zum Download
Bildschirmfoto 2020 06 16 um 12.05.38

Stay connected - Jederzeit produktiv und erreichbar sein

Aktuell müssen Unternehmen ihre eingespielten Arbeitsprozesse völlig neu denken. Work-From-Home und der erhöhte Bedarf an sicheren Zugängen auf Kollaborationstools in der Cloud, beanspruchen die IT über geplante Kapazitäten hinaus. Eine leistungsfähige Netzwerkinfrastruktur ist dadurch wichtiger denn je.

In dem Webinar erläutern Ihnen unsere Experten:

Welche Voraussetzungen Ihre Netzwerkinfrastruktur erfüllen sollte
Wie Sie den Bandbreitenbedarf schnell und unkompliziert anpassen
können
Wie Sie jederzeit und überall erreichbar ble ...

Zum Download
Bildschirmfoto 2020 06 09 um 15.17.02

Direkte Flüssigkeitskühlung

Höhere Wärmedichten von IT-Einbauten (ITE) in Hochleistungsrechenzentren lassen den Bedarf an effizienteren und effektiveren Kühltechnologien weiter zunehmen. In diesen Umgebungen stellt die herkömmliche Luftkühlung keine nachhaltige Lösung dar. Zwar bietet die Kühlung mit Flüssigkeiten weitaus höhere Effizienz als die Luftkühlung, doch erfordern viele Optionen hohe Investitionen, sind schwer in die vorhandene Infrastruktur zu integrieren und verursachen Komplikationen, wenn Upgrades oder zusätzliche Kapazitäten notwendig sind.

In der vorlie ...

Zum Download