Business Process Management und Prozessautomatisierung: Wegbereiter der digitalen Transformation

Bildschirmfoto 2019 07 01 um 08.47.02

Die digitale Transformation führt zu einem tiefgreifenden Wandel der Wirtschaft. Immer kürzere Innovationszyklen, sich rasch ändernde Kundenwünsche und ein schärfer werdender Wettbewerb setzen Unternehmen zunehmend unter Druck. Um nicht vom Markt verdrängt zu werden, kann es sich keine Firma leisten, darauf zu verzichten. Einerseits bietet die Digitalisierung zahlreiche Chancen und Vorteile: Sie steigert die Effizienz, die Produktivität und spart Zeit und Kosten. Die Ressourcen können besser ausgelastet, neue Produkte schneller entwickelt und hergestellt sowie Kundenwünsche besser berücksichtigt werden. Andererseits sind viele Unternehmen mit den zahlreichen Aufgaben der digitalen Transformation überfordert. Dazu zählt, digitale Geschäftsmodelle, Produkte und Services zu entwickeln, die Organisation agiler aufzustellen und insbesondere auch die Geschäftsprozesse soweit wie möglich zu digitalisieren. Um diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern, bietet der Einsatz von Business Process Management (BPM) und Prozessautomatisierungslösungen beste Voraussetzungen. BPM verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und beschäftigt sich mit der Identifikation, Gestaltung, Dokumentation, Implementierung, Steuerung und Verbesserung von Geschäftsprozessen. Außerdem werden auch die strategische Ausrichtung, die Organisationskultur, die Einbindung und Führung aller Prozessbeteiligten berücksichtigt, vom Mitarbeiter, über die Kunden bis hin zu den Lieferanten. Die Kombination von BPM und Prozessautomatisierung macht es möglich, einen klaren Überblick über die Prozesse im Unternehmen zu erhalten, diese zu verbessern, und effizienter zu gestalten. So lassen sich bisherige Strukturen und Prozesse wesentlich besser an die digitale Welt anpassen und gravierende Fehler vermeiden.

Download now
Date: 1 July 2019, 8:39 am   |   Provider: iGrafx GmbH   |   Size: 1.47 MB   |   Language: German